Navigation
Lesen dauert ~ 31 Sekunden

Der aktuelle Reisepass oder Pass 10 ist mit einem Chip versehen, auf dem elektronisch zusätzliche Daten gespeichert sind. Diese können kontaktlos über eine kleine Entfernung an entsprechenden Terminals ausgelesen werden.

Die Daten umfassen Fingerabdrücke und ein Gesichtsbild und sollen die Sicherheit des Reisedokuments erhöhen und deren Fälschung verhindern bzw. erschweren.

Der Pass 10 wurde erstmalig am 1. März 2010 ausgegeben.